Dein Wunsch nach mehr Anerkennung für deine Bedürfnisse ist erfüllbar.

Du kannst deinen Alltag verlangsamen und stiller haben.

Ich mach das seit 2008.

Ich schlafe jeden Tag aus. Ich muss nicht mehr in das Büro, in dem es mir so schlecht ging, sondern helfe Frauen, die so erschöpft sind, wie ich es damals war.

Ich bin jedem Tag Zuhause in meinem Refugium (ich nenne meine Wohnung mein „Schneckenhaus“), bei meiner Hündin, und wir leben einen entspannten, langsam Rhythmus, ganz nach unseren Bedürfnissen.

Gern zeige ich dir, wie ich mir das alles eingerichtet habe, und wie du das auch haben kannst.

Ich begleite dich schon in den kostenlosen Café-Kursen dabei, damit es auch wirklich so wird, wie du dir das wünschst.

Ich bin kein Coach. Ich bin deine Mentorin. Deine Begleiterin.

Was meinst du?