Wie du dich selbst heiratest

Als Kind habe ich immer gedacht, ich würde mal am 9.9.1999 heiraten. Dann wäre ich 22 Jahre alt – das perfekte Alter. Nun, das ist jetzt genau 16 Jahre her, und ich bin immer noch nicht verheiratet (und das hat mich häufig frustriert). Letzte Woche habe ich ein weißes Kleid bekommen, das rief das Thema nochmal in mir wach. Mein Partner sagt immer, er bräuchte keine Hochzeit für unsere Beziehung. Und wir sind ja auch wirklich zusammen sehr glücklich. Ich dachte immer, es solle halt nicht sein mit meiner Hochzeit. Aber grad wurde mir klar: Tatsächlich bin ich längst verheiratet. Nämlich mit mir selbst.

Heiratsversprechen an mich selbst

Ich bin doch schon längst verheiratet

Der Moment, in dem ich mich in mich selbst verliebte und mir ein lebenslanges Versprechen gab, das war der im Oktober 2007. Ich war gerade von meiner USA-Reise zurück und habe mir selbst versprochen, dass mein damaliges Leben so nicht bis zu meinem Ende weitergehen kann. Ich versprach mir selbst, den mich krank machenden Job zu kündigen und in einer neuen Stadt nochmal ganz von vorne – aber diesmal nach meinen eigenen Ideen – anzufangen. Und das habe ich getan. Hier bin ich.

DSC03504 b2 rundMit diesem Versprechen war klar: Das ist lebenslang. Ich schwöre mir selbst hier lebenslange Treue. Ich schwöre mir selbst, mich zu lieben, zu ehren, in guten wie in schweren Tagen. Mich zu halten, zum Lachen zu bringen, mich zu trösten und für mich da zu sein. Auf meine Bedürfnisse zu hören. Mich in allem, was ich erreichen will zu unterstützen und mir Hilfe zu suchen, wenn ich sie brauche. Ich habe es mir zwar nicht in so blumigen Worten versprochen, und auch Gäste waren nicht dabei, aber im Prinzip war es genau das. Und es hält bis heute. Ich tue all das seit diesem Moment.

DSC03520 Ring rund

Eheprobleme

Ich hatte seitdem immer mal wieder Ehekrisen mit mir selbst, aber das ist wohl ganz normal. Wichtig ist, sich immer wieder auf das zu besinnen, was man wollte, warum man zu sich gefunden hatte. Zu sich zu stehen, sich zu vergeben und es künftig einfach besser machen zu wollen.

Und welche Wahl haben wir denn, hm? Wir können uns selbst nicht enkommen. Wir können ans Ende der Welt reisen. Wer wird dort sein? Wir.

(Das kannst du tweeten.)

Also lernen wir besser, gut mit uns selbst auszukommen.

Ich mag mich. Ich bin mir selbst die beste Freundin und Fürsorgerin.

Und klar, Sex habe ich mit mir auch.


Der Anfang vom einfachen Leben ist: Selbstliebe

Wende diese drei einfachen Strategien an, um weniger zu tun und sofort mehr Zeit für dich selbst zu finden. Dann kannst du dich und deine Bedürfnisse besser kennenlernen und wirst lernen, wie du sie auch befriedigst:

Bevor ich 2008 tatsächlich meine Stelle aufgab, habe ich sehr gründliche Inventur zu meinen eigentlichen Lebensvorstellungen gemacht. Hier sind die 3 Dinge, die ich damals verändert habe, um aus meiner krank machenden Arbeit und Lebensweise heraus zu kommen:

Deine Adresse ist bei mir sicher. Kein Spam.

3-wege-aus-der-krise-neues-cover

ganzichselbst. einfach leben.


 

Merken

Merken

Merken

About The Author

Sandra

Sandra, *1976, schreibt auf ihrem Blog über das einfache, selbstbestimmte Leben und Arbeiten. Ich bin überzeugt davon, dass auch du dir das Leben aufbauen kannst, das du dir erträumst. Und zwar, ohne dich dafür tot zu schuften.