Je mehr Dinge du sein lässt, umso weniger Gedanken musst du dir darum machen.

Je mehr du weg lässt, umso weniger musst du dich damit beschäftigen.

Umso mehr freie Zeit bleibt dir.

Mehr Zeit, mehr Leben.

Die Freiheit im „Genug“

Das ist Minimalismus.

Und zwar ein Minimalismus, wie er praktikabel ist.

Du musst kein Asket werden

Du musst nur nicht länger alles fraglos mitmachen. Finde einfach heraus, wann für dich genug ist.

Und erlebe so mehr persönlichen Frei-Raum für deine eigenen Wünsche.

Was meinst du?