Ich freu mich: Diese Woche gab es so viele neue Zugriffe auf das Blog wie lange nicht mehr. Ich begrüße all die neuen Leserinnen <3

Freitag, 3. September:

Rundfahrt mit Schatz und Nikita:

Schatz hatte sein Auto bei der Wartung und konnte es heute wieder abholen. Mit dem neuen Fahrgefühl ging’s bei Nikitas Tierarzt vorbei, aber nur, um ihre Tablette abzuholen.

Dann wollten wir noch nicht nach Hause und beschlossen, in den Elbe-Biergarten zu fahren, von wo die nächsten 2 (3) Landschaftsfotos stammen.

Samstag, 4. September:

Der frühe Vogel fängt den Blumenständer.

Ich konnte schon nach 5 nicht mehr schlafen, weil was in meinem Kopf umging.

Also erledigte ich ein bisschen was am Computer, machte ein paar Planungen und wollte gegen halb 8 nochmal schlafen (jetzt mit Kopf frei wäre das gegangen), beschloss dann aber, erstmal mit Nikita die Morgenrunde zu drehen, denn sie war ja jetzt auch schon ’ne Weile auf.

Und ich wurde belohnt. Mit dem Blumenständer. Die Frau, die heute umzieht, wollte mehrere solcher Kleinmöbel gerade aussetzen.

So, ich hab grad auch schon gewählt. Die Briefwahlunterlagen sind gestern angekommen, heute geht der Umschlag wieder zurück ans Amt. Sehr entspannt, das.

Sonntag, 5. September:

Nach dem Frühstück im Café waren wir heute im Ost-Erzgebirge. Für uns fühlt sich wirklich jedes Wochenende wie Urlaub an. Wir haben so viel zu sehen in unserer Region!

Morgen früh hab ich einen sehr frühen und wichtigen Termin, da muss morgens Zuhause alles reibungslos ablaufen. Also hab ich grad noch die Küche aufgeräumt.

Montag, 6. September:

Heute ist mir eine goldene Wunderlampe zugelaufen, als Nikita und ich auf unserer sehr frühen Nachmittagsrunde waren.

Die steht jetzt auf meinem Schreibtisch. Sehr symbolhaft, wie ich finde.

Diese Tage jetzt sind Biz-Planungstage für mich.

Und ich hab die nächsten Morgenimpulse fertiggestellt. Bis zum 22.9.

Dienstag, 7. September:

Heute auf der Morgenrunde mit Nikita hatte ich mal wieder ’ne Idee:

Die Alternative zum Burnout-Lebensstil ist ein Leben, das langsamer ist. Mehr in deinem Tempo. In dem du deine Bedürfnisse spürst und ihnen nachgehst.

In den Podcast-Folgen geht es darum, wie du die Dinge weglässt, die nicht mehr stimmen oder dir nicht mehr gut tun.

Du kannst den Podcast hier direkt hören. Oder auf: Spotify oder Anchor.

Es hat mir viel Spaß gemacht. Da wird bald mehr kommen (aber ich überlasse mich da ganz dem Flow).

Ich würde mich freuen, wenn du mir eine kurze Message dort lässt, dass du’s dir angehört hast <3

Jetzt gibt’s schon 2 Folgen:

Podcast anhören

Hab auch schon ein Lob bekommen :)

Ich hab „Good Girls“ durch :( Und was jetzt??

Impuls lesen

Mittwoch, 8. September:

Podcastfolgen 3 (für heute) und 4 (für morgen produziert). Ja, im Moment geht das „wie’s Brausegewitter“, wie meine Mutter immer sagt.

Ich möchte die Seite halt mit Inhalten füllen, viel bieten, bin grad im Flow und im Reiz des Neuen. Später wird’s vielleicht eine wöchentliche Folge geben, aber im Moment ist es gut so.

Ab morgen:

Heute haben wir noch eine Verabredung mit dem 7-Jährigen und seiner Mutter, die wir neulich an der Tischtennisplatte kennengelernt hatten.

Und wieder da. Es war nochmal so ein schöner Sommerabend!

Ich hab mit „Good Girls“ nochmal von vorne angefangen.

Impuls lesen

Donnerstag, 9. September:

Nikita hat mich heute auf den schönsten Morgenspaziergang mitgenommen! Wir waren wieder an der Elbe. Allein das ist ja immer schon sooo wundervoll. Und auf dem Rückweg kommen wir immer über eine Wiese, die diesen Sommer besonders satt, grün, weich ist. Und Nikita liebt sie; sie steckt immer ihren ganzen Kopf ins Gras, vergräbt ihn richtig.

Heute hat sie ’nen Spielanfall gekriegt, als ich meinen Flipflop auszog und für sie warf. Sie holte ihn sich, schüttelte ihn tot, und dann fing sie an, herumzuflitzen. In Achten. Über den anderen Latsch springend. Immer wieder eine neue Runde. Es war sooo herrlich!

Und da brüte ich schon wieder das nächste Ding aus!

(Aber dann hab ich auch bald alle Ebenen der Arbeit mit mir abgedeckt:

Selbstlernkurse | Podcast | Zoom-Meetings | persönliches Treffen)

Mehr dazu

Heute gehen wir die Schwester besuchen. Zum Videoabend.

Verrückt! Nach ’nem 33-Tage-Zyklus hatte ich diesmal nur ’nen 19-tägigen. Und jetzt bin ich ganz genau mit dem Mond synchron!

Freitag, 10. September:

Nu ja, viel wird hier nicht mehr passieren. Ich sitze mit meinem Morgenkaffee auf dem Sofa, hab vor, mir gleich einen Biz-Vortrag anzuhören, und gegen 2 kommt der Schatz und sammelt uns ein, für einen Roadtrip oder Eisessen …

Ich melde mich ab für diese Woche, wünsche dir ein wundervolles Wochenende und würde mich sehr über eine kurze Meldung von dir freuen, hier in den Kommentaren:

Die Podcast-Folgen dieser Woche:


Geguckt:

  • „Good Girls“ (Netflix)
  • „Ragnarok“ und „After Life“ (Netflix) mit der Familie
  • mit Schatz irgend so ’nen blöden Adam Sandler-Film

Blogartikel diese Woche:

Und:

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du. * Und links findest du auch Buttons zum Teilen. *