Noch vor einigen Jahren bin ich täglich um 5 Uhr aufgestanden, habe mich zur S-Bahn geschleppt, bin mehrmals umgestiegen, um nach 2 Stunden in der langsam zunehmenden Helligkeit endlich in einem Büro anzukommen, in dem ich nicht sein wollte, das lieblos mit grauen Möbeln eingerichtet war und in dem mich die Aktenberge begrüßten – lauter sinnlose Vorgänge, ohne die die Antragsteller und auch ich besser dran gewesen wären.

Tageslicht habe ich nur durch die Fensterscheibe gesehen oder bei meinem kurzen Ausgang in der sogenannten Mittagspause, bei der ich mir irgendwo Essen in der Alufolie holte.

Ich fühlte mich 8 Stunden lang täglich eingesperrt, und als meine Uhr mir endlich erlaubte, die Zelle – ich habe tatsächlich in einer ehemaligen Gefängniszelle gearbeitet – wieder für ein paar Stunden zu verlassen, schleppte ich mich zurück zum Bahnhof, fuhr weitere zwei Stunden meines Lebens, die mir niemand zurückgab, in die Dunkelheit, und Zuhause reichte es nur noch dazu, mich aufs Sofa zu hieven und den Rest des Abends dort sitzen zu bleiben.

So geht’s dir auch?

Ich weiß, dass mehr und mehr Menschen eine Alternative zum normalen Tagesjob suchen.

Besonders die, die wie ich einen Burnout hatten und damit immer wieder gefährdet dafür sind.

Auch für Menschen, die lieber ihre Kinder aufwachsen sehen wollen oder ihre Kreativität oder Sensibilität nicht dem Stress beim Geldverdienen opfern wollen, sind die beiden #Freuberufler-Kurse genau das Richtige.

Du kannst dir in nur 30 Minuten täglich dein eigenes (Neben-)Unternehmen aufbauen

Der #Freuberufler I-Kurs

Als #Freuberufler hörst du auf, deine Gesundheit und deine Lebenszeit dem puren Geldverdienen zu opfern

Du bist dir mehr wert. Du bist klüger.

Als #Freuberufler teilst du dir deine Arbeitszeit selbst ein. Du bestimmst selbst, womit du Geld verdienst, du legst selbst die Preise fest und bestimmst selbst deine Werbemaßnahmen.

Du wählst deine Aufträge und Kooperationspartner bewusst aus. Du teilst deine Arbeitszeit entsprechend deinem Biorhythmus oder deinen sonstigen Bedürfnissen ein.

Das Programm, das dich zum #Freuberufler macht

Verdiene dein erstes Passives Einkommen bis zum Kursende

  • Onlinekurs
  • per Online-Lektion in der Community
  • 1 Monat
  • tägl. genau der 1 nächste Schritt zur Gründung deines Unternehmens
  • dein eigenes Unternehmen – in nur 30 Minuten täglich
  • mit der Ausstattung, die du schon Zuhause hast
  • (keine weiteren Startinvestitionen)

 

Wenn du nicht immer funktionieren kannst,
dann arbeite doch nur, wenn du fit bist

Sorge vor, baue dir Systeme, die dich tragen, arbeite mit Sinn und Freude und Energie.

Mit dem #Freuberufler-Programm von ganzichselbst:

  • Teile dir deinen Tag selbst ein.
  • Plane sie um deine anderen wichtigen Lebensbereiche herum.
  • Finde den Sinn in deiner Arbeit.
  • Und bestimme selbst die Höhe deines Einkommens, indem du die Preise festlegst.
  • In nur 30 Minuten täglich dein eigenes Unternehmen einrichten

“Du hast klare, aber keine unfreundlichen Worte gefunden. Danke dafür. Ich mach mich dann mal an die Arbeit :-).”
Steffi
Coach

“Ich schätze es sehr, wie intensiv du uns begleitest und gewillt bist, das beste aus dem Kurs zu machen.”
Sarah
Künstlerin

  • Ohne Vorkenntnisse. (Learning by doing.)
    Ohne großen bürokratischen Aufwand.
    Ohne Startkapital.

So hab ich’s 2008 auch gemacht.

  • Bequem von Zuhause aus.
    Mit den Arbeitsmitteln, die du schon hast.

Das #Freuberufler-Programm ist genau das Richtige für dich, wenn du:

  • gerade ohne Arbeit bist
  • oder unglücklich in deinem Job
  • wieder einen Beruf suchst
  • einen Beruf, bei dem du selbst bestimmst
  • eine Leidenschaft, ein Interesse, ein Hobby oder Wissen hast, das andere nicht haben
  • und du daraus einen Geldverdienst machen willst
  • neben- oder hauptberuflich
  • ohne Startkapital
  • und mit der Ausrüstung, die du schon hast

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du. * Und links findest du auch Buttons zum Teilen. *