Seit dem 8. M├Ąrz gibt es Corona-Infektionen hier in Dresden. Heute haben wir Mitte Juni. Wir leben also jetzt seit ├╝ber 3 Monaten mit der Pandemie.

Von der wir hier in Deutschland gl├╝cklicherweise nicht allzu viel mitbekommen haben. F├╝r mich f├╝hlt es sich nicht wie Ausnahmezustand an. Auch wenn ich wei├č, dass die gesamte Welt lahm gelegt war.

Deutschland hat fr├╝hzeitig Vorsichtsma├čnahmen zur Beschr├Ąnkung der Ansteckung ergriffen, und ich finde das gro├čartig. Deutschland hat auch ein vergleichsweise gutes Gesundheitssystem. Ich finde, da k├Ânnen wir sehr dankbar sein.

Auch wenn die USA in vielem mit unserem Lebensstil vergleichbar ist: Ich hab von Anfang an gesagt: „Ich m├Âchte jetzt nicht Amerikanerin sein.“

Ich finde, Corona hatte nicht nur schlechte Seiten

Ich durfte die Bewohner des Pflegeheims nicht besuchen, und das fehlte mir und dem Hund wirklich.

Und unser Hundefriseurtermin ist ausgefallen.

Aber ansonsten war mein Alltag nicht sp├╝rbar anders.

Ruhiger war die Welt.

Und das fand ich ehrlich gesagt … erholsam.

Ich w├╝nsche mir, die Welt/Gesellschaft lernt daraus.

Wir haben neue F├Ąhigkeiten gewonnen.

Onlinebusiness. Neue Ideen f├╝r Einkommen. Mit den Gegebenheiten leben und das Beste draus machen.

Viele Gesch├Ąfte sind auf Abhol- oder Lieferservice umgestiegen. Das ist Unternehmerdenke!

Videokonferenzen, Heimarbeit. Sind m├Âglich. In den meisten Unternehmen.

Dass wir doch ein paar Vorr├Ąte anlegen sollten. Seien es Nahrungsmittel und Gebrauchsg├╝ter wie Klopapier. Oder auch finanzielle Polster.

Dass nichts wirklich fest steht, dass die Dinge sich ├Ąndern k├Ânnen, schlagartig.

Wie schnell man sich an neue Situationen gew├Âhnen kann. Die Gesichtsmaskenpflicht kam mir zuerst noch be├Ąngstigend vor. Aber nur 2 Tage sp├Ąter war es f├╝r mich normal, und jetzt wird es mir ein Gef├╝hl von Unsicherheit geben, wenn ich sie nicht mehr tragen muss.

Und die Welt war stiller.

Weniger Rumrasen/Shoppen m├╝ssen/Gasgeben.

Wir sind der Familie wieder n├Ąher gekommen. Oder haben gemerkt, wie sehr sie uns fehlen, wenn wir nicht zu ihnen d├╝rfen …

Was sind deine Erkenntnisse aus dieser Corona-Zeit? Hast du etwas daraus gelernt? Etwas, wo du dein Leben jetzt besser machen wirst?

 

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.