Haha, ich weiß gar nicht, was das ist, aber ich fühle mich seit gestern so dermaßen gut strukturiert und vorbereitet …
Ich hatte, weil wir gestern extra früh zu den Antikläden losfahren wollten, schon am Abend vorher meine Kleidung rausgelegt, das Bargeld-Budget für die A & V-Läden bereit, die Futterration meines Hundes in einer Mitnehmdose verpackt und die Kaffeepresse abgewaschen. Und so gut vorbereitet zu sein, fühlt sich wahnsinnig gut an!
Heute Abend hab ich auch noch ein bisschen in der Küche rumgeputzt, meinen Zimmerpflanzen ganz viel Liebe geben, eine ganze Verschenkekiste mit Backutensilien vor’s Haus gestellt, weil ich seit Jahren weder Weihnachtsplätzchen ausgerollt noch irgendwas mit dem Rührgerät gemacht noch diverse Thermosflaschen und -tassen verwendet hab. Deshalb landeten selbige und die Holzrolle zum Teigausrollen grad ebenfalls in der Verschenkekiste.
Und grad vor dem Zubettgehen noch den Abwasch und schon wieder die Kaffeekanne gemacht …
Für Herbst ist es eigentlich noch zu früh (ZT 13 – genau gleich wie der Mondzyklus, juhu), aber ich genieße das häusliche und aufgeräumte Gefühl gerade so sehr!


Die Geschenkekiste von gestern Nacht ist schon total leergeräumt, freu freu. Heute hab ich noch eine mit Zimmerpflanzen runter gestellt. Für die wäre es in der Nacht zu kalt draußen gewesen.
Ich liebe es, wenn Dinge so wieder in Fluss geraten und zu neuen Leuten kommen, die sich drüber freuen. Ich stöbere auch viel in Geschenkekisten und hab schon vieles ergattert.

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du. * Und links findest du auch Buttons zum Teilen. *