3 Wochen Umzug.

Blaue Flecken. Risse, Schnitte. Schmerzende Gelenke.

Und mein Hirn will auch nicht mehr.

Ich hab eben in Panik meinen WG-Schlüssel gesucht. Bis mir einfiel, dass ich den heute früh dem Maler gegeben habe, hat es lange gedauert.

Ich will nicht mehr.

Und dann stoße ich sogar bei meinen Nächsten teilweise nicht mal auf Verständnis und Unterstützung. Das schmerzt. Und schlaucht.

Nächsten Montag übergeben wir die WG-Wohnung.

Mein Zimmer, Küche, Bad, Flur sind leer, der Maler ist an den letzten Arbeiten – alles ist weiß und fremd unten :)

Am Montag ist die WG-Übergabe. Davor müssen wir noch Fenster, Heizungen, Fußleisten, Böden putzen, da hab ich keinen Bock drauf. Na ja.

Im Keller stehen noch 2 Fuhren, die ich nach oben zu tragen habe.

Und ich muss den Briefkastenschlüssel nachmachen lassen. Und ein paar Bretter kommen noch in den Wertstoffhof. Das machen Schatz und ich am Samstag.

Es waren nur 3 heftige Wochen. Aber bald ist es geschafft.


Nachtrag: Ich war eben kurz mit Nikita unten bei den Herren im Pflegeheim für Abwechslung. Nachher um 15 und 16 Uhr kommen nochmal 2 kurze Termine. Und morgen um 9 der Elektriker.

Aber meine Schwester hat mir eben angeboten, morgen beim Putzen zu helfen.

Sie sagt, sie hätte Lust drauf! *kopfschüttel* Ja, mit ihr zusammen wird’s viel besser, ich freu mich.

Und dann kochen wir uns Futter zusammen. Und entrümpeln sicher auch den Balkon, denn sie möchte die gelben Blumenkästen haben. Ich bin ihr sehr dankbar.

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.