Und: Online-Lebensmittel gibt’s grad kaum.

Und: Was ich in den letzten Wochen so gegessen habe.


Plastikfrei? Im Moment besser nicht.

Also Plastikverpackungen um Gemüse z. B., denn ich mache mir grad schon Gedanken, wer das vorher angefasst oder in der Nähe gehustet hat …

Die Griffe von Einkaufswagen besprühe ich im Moment mit Desinfektionsspray.

Ich hab in den ersten Tagen dieser Corona-Geschichte tatsächlich noch in einer Drogerie eine Flasche gekauft. Heute bin ich froh drüber.

Ansonsten gehe ich aber möglichst gar nicht einkaufen z. Zt.

Leider ist die Onlinebestellung und Lieferung von Lebensmitteln, wie ich sie letztes Jahr gerade für mich entdeckt hatte, im Moment größtenteils nicht möglich:

Bitiba, wo ich nicht nur das Hundefutter, sondern auch mehr und mehr trockene, haltbare Lebensmittel bestellt hatte, hat z. Zt. den Drogerie- und Nahrungsmittelzweig völlig eingestampft.

Dann wollte ich beim REWE-Bringdienst eine Bestellung aufgeben – der ist aber die ganze nächste Zeit ausgebucht.

Und auch Netto online hat nur noch sehr wenig Angebot.

Mein Eisfach fehlt mir immer noch sehr

(Die Badewanne auch. Beinahe körperlich spüre ich häufig den Entzug: ‚Hach, jetzt wärst du in die Wanne gegangen …‘)

Dosen- und Glasgemüse zum Kochen ist einfach nicht das selbe. Ich hab auch den Eindruck, ich hab damit viel weniger Auswahl, aber schauen wir doch mal … (Ich liiiebe Listen.)

Okay, da scheine ich mich wohl doch geirrt zu haben …

Aber was ich eigentlich nur sagen wollte: Unverpacktes Gemüse mag ich im Moment nicht kaufen, geschweige denn essen …

Essen von auswärts

Neulich war ich mit Schatz unterwegs, und auf unseren Spritztouren essen wir immer irgendwo in einem Imbiss oder ähnlichem.

Jetzt haben wir uns auch überlegt, ob das im Moment eigentlich sicher ist.

Döner oder Fastfoodketten – zum Mitnehmen kriegt man es ja noch.

Entschieden haben wir uns für Pizza vom Lieferdienst, aber selbst abgeholt. Die war nach dem Zusammenstellen noch im heißen Ofen, das hielten wir für sicher.

Was ich in den letzten Wochen so gegessen habe

Ich konnte letzte Nacht nicht schlafen und habe mit der Collagen-App gespielt. Hier eine Auswahl meiner Speisen der letzten Wochen.

Schatz und ich haben uns immer das aktuelle Foto gewhatsappt, in den Wochen, in denen wir uns nicht sehen konnten.

 

 

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.