3 Sätze, die es dir leichter machen, etwas Neues auszuprobieren

„Aber das ist nicht so leicht.“

Ich lese viel auf Social Media-Seiten. Die Reaktionen auf die Impulse, die ich meinen Lesern so gebe. Und die inspirierenden Statusupdates meiner Coaching- und Bloggerkollegen.

Und ich lese die Kommentare unserer Leser. Was mir da am häufigsten unterkommt ist: „Aber das ist nicht so leicht.“

Warum es nicht leicht ist? Und wie du es dir leichter machen kannst?

Warum es nicht leicht ist? Weil wir erwarten, dass es nicht leicht ist.

(das kannst du auch tweeten)

Wir gehen immer vom Schlimmsten aus. Du weißt gleich vorher, dass es nicht einfach sein wird. Du erwartest einfach, dass es nicht leicht sein wird. Und dann erlebst du es entsprechend.

Deine Gedanken erzeugen Gefühle.

Deine Gefühle bestimmen, wie du eine Situation erlebst.

Deine Gefühle können die Stimmung deines ganzen Tages bestimmen.

Wie wär’s, wenn du mal freudige Gedanken ausprobierst, die sich gut anfühlen?

Wie wär’s mal mit einem Versuch?

Wie wär’s mal mit einem der folgenden Sätze?

  1. Cool, das probiere ich mal aus!
  2. Klingt gar nicht so schwer.
  3. Ja, hab ich auch schon erlebt.

Fühl mal, wie sich das anfühlt.

Ich bin lieber Bestimmer als Opfer in meinem Leben

Ich möchte nicht das Opfer meiner Gedanken sein. Ich möchte ein so optimistisches, positives, freudevolles und lustvolles Leben leben, wie ich kann. Das fängt bei meinen Gedanken an.

Klar hat jeder mal trübe Gedanken, und auch Trauer und Weinen und Wut gehören zum Leben und wollen anerkennend gefühlt werden. Das ist bei mir nicht anders. Wenn ich einen Grund zum Traurigsein habe, dann bin ich auch traurig und lasse das auch zu.

Das ist aber noch was anderes, als grundsätzlich pessimistisch an eine Sache heranzugehen.

Grundsätzlich ist mein Leben gut. Grundsätzlich denke ich auch, dass mein Leben gut ist, ein Abenteuertrip, die größte Reise meines Lebens, etwas, was Spaß macht.

Du kannst das auch denken. Probiere doch zur Übung einfach mal den Satz:

Das probiere ich auch mal aus!

Hat dir das gut getan? Willst du ab jetzt auch positiver leben?

Hier ist mein Geschenk für dich, mit dem du sofort anfangen kannst, dein Leben leichter und selbst-bestimmter zu führen:

Hier sind genau die drei Dinge, die ich 2008 als allererstes unternommen habe, um aus meinen alten Lebensumständen rauszukommen.

Bevor ich 2008 tatsächlich meine Stelle aufgab, habe ich sehr gründliche Inventur zu meinen eigentlichen Lebensvorstellungen gemacht. Hier sind die 3 Dinge, die ich damals verändert habe, um aus meiner krank machenden Arbeit und Lebensweise heraus zu kommen:

Deine Adresse ist bei mir sicher. Kein Spam.

3-wege-aus-der-krise-neues-cover

ganzichselbst. einfach leben.


 

About The Author

Sandra

Sandra, *1976, schreibt auf ihrem Blog über das einfache, selbstbestimmte Leben und Arbeiten. Ich bin überzeugt davon, dass auch du dir das Leben aufbauen kannst, das du dir erträumst. Und zwar, ohne dich dafür tot zu schuften.

Leave A Response

*

* Denotes Required Field