In den youtube-Videos sieht das schon immer sehr befriedigend aus, wenn die jungen Frauen da ihre Glasschalen mit Deckel mit ihren Menüs für die nächsten Tage befüllen.

Aber dazu bin ich zu faul. Und ich hab auch gar nicht so viele Schalen.

Und ich bezweifle, dass das Essen nach 5 Tagen noch gut ist.

Was ich mache?

Mealprepping für ganz Faule

Ich nehme einfach, wenn ich Nudeln koche, den großen Topf und schütte nicht nur die halbe Tüte für 1 oder 2 Portionen hinein, sondern die ganze!

Unglaublich, was?!

Waaahnsinnig innovativ, ich weiß.

Und stell dir vor, auch bei Kartoffeln verfahre ich ebenso. Und bei Reis.

So koche ich für 4 x essen (2 Tage) vor, nicht nur für jetzt.

Dann kann ich mir spontan überlegen, was ich dazu zubereiten möchte, hab aber den langweiligen Teil schon erledigt.

 

 

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.