Macht jedenfalls Nikita heute.

Freitag unterwegs.

Samstag unterwegs.

Gestern beim „Papa“ Zuhause, aber auch keine Ruhe.

Nikita nimmt ihren Job als Begleithund nämlich sehr ernst.

Heute früh hat sie auch schon wieder mit Woody gespielt. Immer wieder haben es beide sehr genossen, einfach auf der Wiese im Schatten herumzuliegen.

Wenn nachher die Mitbewohnerin nach Hause kommt, werden wir zusammen auf die Wiese fahren. Da kann sie sich nochmal auspowern. Aber im Moment ist sie sehr zufrieden damit, in Ruhe gelassen zu werden und schlafen zu können.
 


Blogposts wie diesen abonnieren:

Deine Privatsphäre ist mir wichtig. Selbstverständlich behandle ich deine Daten vertraulich.

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.