Diesmal geht’s mal nicht um meine geliebten Schnecken im Aquarium (meine Fische sind nur Quotenfische; irgendwas muss da oben ja noch rumwuseln).

Ich hab mich heute früh auf unserer Morgenrunde so über diese hübsche Schnecke gefreut:

Schnecken gehören zu meinen Kindheitserinnerungen. Besonders an die Sommer.

Wir sind auf einem Dorf groß geworden, mit viel Wald drumrum und einem Garten. Und Omas Garten.

Dort gab es immer Schnecken.

Ich finde die richtig hübsch. Die mit Häuschen. Die ohne … nun ja …

Ich hab mir dann Zuhause beim Morgenkaffee auch mal wieder ganz viel Zeit genommen, meine Aquarienschnecken zu beobachten und zu fotografieren. Ein einfach entspannendes Hobby.

Aber meine liebste Schnecke ist natürlich die hier:

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.