Na der kommt ja diesmal spät :) Aber jetzt hab ich Lust drauf. Du auch?

Ich bin selbst immer ganz gespannt, welche Bilder da wieder auftauchen …

Ja, auch an der Wand. Ich tausche auch meine „Kunst“ an den Wänden immer mal je nach Jahreszeit ein bisschen aus. #Nerd

Und das ist grad mein Herbst-Kleiderschrank:

Im Wohnzimmer kann’s gern noch etwas gemütlicher werden. Das ist noch viel zu ordentlich :) Auf jeden Fall fehlen da noch Pflanzen. Ich denke an … Glücksfedern … Die kommen mit wenig Licht aus.

Nikita weiß, wie man das Leben genießt:

#Dachgeschosswohnung – hat auch gewisse Vorteile … Ich hab schon immer gern ganz oben gewohnt, über der Stadt.

Meine gerettete Tradeskantie bedankt sich. Das war ein abgebrochener Trieb, den ich unter einen Balkon gefunden hatte.

Nikita meint, ich hätte im September ganz schön viel gearbeitet.

Auf dem Weg zu meiner Schwester hab ich neulich eine weiße Schnecke getroffen!

Mein Zimmer – nur mal so … Mein Zuhause 🤩 Nirgends fühle ich mich so eins mit mir wie hier.

Im Großen und Ganzen war’s auch ein etwas müder Monat:

Aber ey, ich hab wieder mit dem Lesen angefangen! Ja, richtige Bücher, aus Papier!

Meine Nichten haben bei mir übernachtet. Wir haben lecker Pizza gemacht und „Charlie und die Schokoladenfabrik“ geguckt.

Schatz und ich waren im Moritzburger Wildgehege. Total wilde Hühner gab’s da!

Einen sonnigen Ausflug zum Geierswalder See haben wir gemacht. Da ist es immer wieder sehr „urlaubig“.

Ich liebe es, wenn das Wetter so ist. Nicht zu heiß, nicht zu kühl.

Eine Woche später hat mich eine Freundin besucht, die ich schon 5 Jahre nicht gesehen hab. Sie hatte mich tatsächlich auch damals zur Einweihung unseres Frauen-Ladencafés besucht.

Diesmal hatten wir nur einen Abend, und ich hab uns lecker Kartoffelsuppe gekocht (kein Witz):

Ende des Monats ging’s mir dann leider nicht mehr so gut: Mit dem kälteren Wetter kommen auch wieder die Fibromyalgie-Symptome: Gelenkschmerzen, ewige Müdigkeit … Da sieht’s in meinem Zuhause dann eher so aus:

Buddha dagegen ist schwer entspannt – mit seinem Bindi :D (mein Küchenaquarium):

Ab jetzt werden’s wohl – wetterbedingt – noch mehr gemütliche Stubenhockerwochen:

Wir haben die ja gern.

Hab einen schönen Oktober. Wir seh’n uns!


Alle Monatsrückblicke


 

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.