Unartige Gedanken gehen mir durch den Kopf …

Aquaristische. Oder besser „schneckistische“.

Das sieht ja viel zu gerümpelig aus! Welche Möglichkeiten … *träum*

Es ist fast auf den Zentimeter genau Platz für 2 weitere Kallax-Regale.

2 neue Becken a 60cm oder bis zu 1 x 140cm Aquarien.

Oder – wenn ich die Fächer mit nutze … 🤔

Würde auch viel ordentlicher wirken. Nicht so unruhig wie jetzt. Wie schön einheitlich das aussehen könnte …

 

Eigentlich sollte es nur 1 Betta sein

In 1 Aquarium von 40 cm Länge.

Letztes Jahr im Juli.

Das steht da auch noch, das linke auf dem Kamin.

Aber schnell kamen mehr Bettas mit mehr Becken dazu.

Das ist der Joker, mein 8. Betta (in knapp 1 Jahr, ja, ich hatte traurige Verluste).

Dann verliebte ich mich in die Schnecken.

Schon zu Anfang, als noch niemand sonst in meinem Aquarium wohnte, beobachtete ich ganz fasziniert das Treiben meiner winzigen, mit einer Pflanze eingeschleppten Blasenschnecken.

Ich hatte schon verschiedene Arten von Turmdeckelschnecken.

Jetzt wollte ich die hübschen Posthornschnecken in verschiedenen Farben getrennt halten. Braun, rot, blau, rosa …

Also kamen weitere kleine „Schneckenvasen“ (12l-Becken).

Insgesamt sind es gerade 5 Aquarien. Plus die 6l-Vase im Bad (mit 2 rosa Posthörnchen).

Nun würde ich gern auch größere Schnecken halten.

Ich bin in einer Aquaristikgruppe auf Facebook, und dort wurde ich angefixt: Cappuccinoschnecken. Große Tylos. Wunderschöne Tiere!

Die werden allerdings bis zu 8 cm lang und brauchen Platz.

Auch die Endler Guppies, die ich übernommen hatte, wollen auf Dauer gern auf mindestens 60 cm schwimmen.

Also bleibt mir wohl gar nichts anderes übrig … ;)

Wenn ich bei Schnecken noch ein paar Mal lese: „Erst ab 60 cm …“, dann ist es bestimmt schnell passiert.

Ich überleg noch, ob es 2 x 60cm-Becken für unterschiedliche Arten … wenn ich die Korbtruhe wegnehme …

 

Na, erstmal *1* neues Aquarium

Lassen wir es langsam wachsen. So macht es doch auch viel mehr Spaß, als wenn ich mir alles auf einmal hinstellen würde und dann fertig wäre.

Da würden echt noch genau 2 Kallaxe hinpassen.

Und das in diesem kleinen WG-Zimmer. Ich hab das kleinste hier in der Wohnung.

 

Ich mach’s.

Ich geh jetzt gleich in einen Aquaristikladen und lass mich anfixen … Eingerichtet wird noch nichts, aber ein paar Pflanzen für die bestehenden Becken brauch ich schon.

 

Nachtrag:

Hab heute an Pflanzen nur Valisnerien gekauft. Aber die liegen noch zum Wässern und Beobachten in einem Sepa.

Uuuund: 5 Geweihschneckchen. Wenn die 6 Wochen in Quarantäne bleiben müssen, hab ich bis dahin auf jeden Fall ihr künftiges Zuhause ausklamüsert und – falls neues Becken – eingefahren.

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.