Unsere Entscheidungen sind die Stellschrauben unseres Lebens. Denn du selbst kannst hier bestimmen, wie dein Leben aussehen wird.

Ist dir das eigentlich bewusst?

Das Schöne ist, selbst wenn du früher Entscheidungen getroffen hast, die du heute nicht mehr so treffen würdest, bist du nicht dein Leben lang dran gebunden.

Du kannst Verpflichtungen kündigen. Einen neuen Job suchen. Beschließen, eine Auszeit zu nehmen. Entscheiden, etwas jetzt auf andere Weise zu tun.

Fühle hinein, was für dich nicht stimmig ist. Und überlege dir, WIE du es so hinkriegst, dass es wieder passt:

  • Willst du es weg haben?
  • Kannst du es weniger oft tun?
  • Kannst du es auf eine neue Weise tun?
  • Oder den Sinn, den du früher drin gesehen hast, wiederentdecken?

Es liegt in *deiner* Hand.

Du kannst dich heute neu entscheiden.

Die am längsten wirkende Entscheidung ist vielleicht die für eigene Kinder. Die Kinder kannst du heute nicht einfach weg-wünschen, das ist klar.

Aber Kinder werden größer. Und selbständiger. Schon die 10-jährigen gehen eigene Wege, besuchen Freunde, lassen dir ein paar Stunden am Tag Zeit, die du nicht mehr mit ihnen verbringst – sondern mit einem eigenen Hobby? Etwas Selbstfürsorge?

Bald sind die Kinder groß und aus dem Haus. Besinne dich auf deine eigenen Bedürfnisse. Du bist auch noch da.

Wo entscheidest du dich heute für ein besseres Leben? In einem kleinen Teil deines Lebens?

 

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.