Heute habe ich privat über eine Kleinanzeige einige meiner blauen Posthornschnecken verkauft.

Ich hatte (gestern schon) ein bisschen Angst vor der Begegnung.

Weil die Schnecken blau sein sollen, aber – ist halt Natur – nur bläulich schimmern. Und ich dachte, der Mann könne dann diskutieren etc.

Er sprach sehr laut und bestimmt in die Wechselsprechanlage.

Und dann kam so ein Typ mit Glatze, Sonnenbrille, ganz in Schwarz die Treppen hoch.

Wurde von Nikita Wuschelhund begrüßt, die sich gleich vor ihm auf den Boden warf – Bauchkraulen! Und er ließ sich auf sie ein.

Er kaufte sogar mehr Schnecken als geplant.

Was mir mehr Mittel für die geplante Erweiterung meiner Aquarienanlage bescherte.

Erzählte mir, dass seine vorigen von Garnelen gefressen wurden und er jetzt extra ein eigenes Becken für sie eingerichtet hat. So tierliebe Menschen erobern mein Herz sofort!


Diese Begegnung gerade und ein Chat mit einer lieben Leserin als Reaktion auf meine neue Blogserie (mit den persönlichen Artikeln) – das macht heute meinen Tag <3 Schon bin ich viel besser drauf.

Es sind wirklich die Verbindungen, die unser Leben bereichern. Und wenn es nur so kurze Begegnungen sind. Mit dem Hund unterwegs treffe ich sehr oft auf solche netten Leute.

Jetzt ess ich noch auf, und dann gehen Nikita und ich raus in die Sonne.

Bis später.

PS: Ich hab jetzt die Kommentarfunktion wieder freigeschaltet. Bitte seid nett, wenn ihr schreibt, okay?

 
 
 


Blogposts wie diesen abonnieren:

Deine Privatsphäre ist mir wichtig. Selbstverständlich behandle ich deine Daten vertraulich.

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.