Freitag, 8. Oktober:

Freitag Vormittag hier in unserer Wohnhöhle. Nikita liegt UNTER dem Sofa, unter mir. Ihr ist wohl heut auch nach Höhlenzeit zumute.

Was ich in der nächsten Woche vorhabe:

Es wird eine Frühlingswoche. Ich rechne mit vielen neuen Ideen und Plänen.

☑ jeden selbst-bestimmten Morgen besonders genießen

☑ die Kurse weiter befüllen

☑ das Launch-Hörbuch nochmal anhören

☑ Herbstlaub sammeln

Heute, am Freitag Nachmittag … Mit Schatz in seiner Firma. Jeder liebte den Hund!

Dann Eis essen. Die Inhaberin des Eiscafés hatte ein großes Leckerli für ihre vierpfotigen Gäste.

Nach einem kleinen Wochenendeinkauf wieder Zuhause abgesetzt. Noch auf einen Ratsch am Altersheim stehengeblieben: Wieder rund 15 Hundestreichler:innen.

17:50 Uhr: Goldene Abendsonne in meinen Zimmern. Ich liebe dieses Licht!

Das ist übrigens der Korb, der mir gestern früh zugelaufen ist. Er lag in einer Grünabfallstelle und stammte bestimmt von einem Balkon.

Eine Freundin hat mir diese Woche gerettete Salate geschenkt, und den Nudelsalat hab ich noch ein bisschen gepimpt, weil der mir zu soßig war:

So is lecker!

Was ich in der nächsten Woche vorhabe, Teil 2: Wohnen

Und ich fang schon mal damit an.

Sonntag, 10. Oktober:

Heute wäre Omas 98. Geburtstag …

Ich hab ja letzte Woche „Ein ganzes halbes Jahr“ gehört, und jetzt hab ich den Film auf Netflix gefunden. Den schau ich heute Abend. Mit Tee. Decke. Schlafendem Hund neben mir.

Meine Brille dagegen – die fährt morgen mit Schatz in seinem Auto zur Arbeit. Ich hatte vorhin meine Sonnenbrille auf und hab das Etui mit der eigentlichen Brille in der Türtasche liegen lassen …

Ich hab noch das Vorgängermodell hier, mit fehlendem einen Nasenflügel, aber fast gleicher Sehstärke. Morgen Nachmittag bringt er mir die richtige Brille vorbei.

Montag, 11. Oktober:

Nur noch 1 Monat bis zu meinem 45. Geburtstag!

Die Brillenübergabe hat heute nicht geklappt. Morgen noch ein Versuch.

Ich hab den ganzen Tag an der ganzichselbst-Startseite gearbeitet, die sich ganz um das Lustprinzip dreht.

Es hat geregnet, aber am Morgen haben Nikita und ich ’ne schöne Runde gedreht.

Und am Abend hab ich mir mal wieder „Shift – Das Geheimnis der Inspiration“, den Film über/mit Wayne Dyer angeguckt. So inspirierend. Er ist auf Youtube.

Mittwoch, 13. Oktober:

Gestern Abend war ich wieder bei der Schwester, und wir haben „Ghosts“ weiter geguckt.

Heute: Wir haben grad Igeln ein Winterquartier gebaut. Da waren 2 kleine Igelkinder in einem unserer Höfe. Und nirgends ’n Laubhaufen. Da haben eine andere Hundehalterin, die dort wohnt, und ich einen aus Laub und Stöcken in eine Heckenecke unter einem Balkon aufgeschüttet und ihnen ein Schälchen Katzenfutter hingestellt. Ich werde jetzt öfter Katzenfutternäpfe vorbei bringen. Und die andere Frau auch. Sie stellt auch immer Wasser raus.

Ooookay, ich hab grad Igelinfos gelesen (hier): „Unsere“ Igelkinder haben noch bis Mitte November Zeit, Futterinsekten zu finden und für den Winterschlaf zuzunehmen.

Bild: Pixabay

Bis Anfang nächster Woche haben wir auch noch angenehme Temperaturen von um die 15°C tagsüber und ca. 8°C nachts. Das sollten sie schaffen.

Zufütterung wird auf dieser Infoseite nur in wenigen Ausnahmesituationen befürwortet. Ich glaub, unsere ist noch keine. Ich glaub, nur die Maßnahme, einen Laubhaufen aufzuschütten, der auch nicht wieder abgetragen wird, war wirklich sinnvoll für sie.

Für die Bienen wird ja seit einigen Sommern schon immer Wiese stehen gelassen. Vielleicht spricht es sich bei den Hausmeistern rum, dass sie auch Laubhaufen für Igeltiere liegen lassen. Manchmal treffe ich Hausmeister, da frage ich mal.

Donnerstag, 14. Oktober:

Ich bin weiterhin total produktiv. Heute hab ich den Masterplan-Kurs in der Lounge fertiggestellt. Du kannst eins anklicken und kommst zur Lounge-Startseite, um mal zu gucken:

Unsere Heizungen hier im Dachgeschoss funktionieren nicht. Bei den Nachbarn hier oben auch nicht. 17°C hab ich grad. Kerzen heizen ja ein bisschen, aber so richtig bringt’s nichts. Eine Badewanne wäre jetzt nicht schlecht …

Ich hab mir am Wochenende eine karierte Fleecedecke gekauft, mit der ich eigentlich meinen hässlichen Sesselbezug herbstlich/weihnachtlich bedecken wollte … Nun bedeckt sie seit 3 Tagen schon mich. Die ist so schön warm!

(Ja, es ist jetzt meistens so schummrig bei uns :))

In den letzten … so 3 Tagen hab ich Dr. Wayne Dyer wiederentdeckt. Es gibt ’ne ganze Menge langer Vorträge von ihm auf youtube, und die sind seeehr inspirierend.

Apropos inspirierend: Grad guck ich die neue Pflanzen-Roomtour von „Plant one on me“. Einfach wunderschön anzusehen. Und ich bin sehr froh, berichten zu können, dass auch einige meiner Pflanzen wieder gesunde, prächtige Blätter zeigen! (Nach Thripsbefall und -behandlung.)

Das bringt mich auch auf die ersten Ideen und „Visionen“ für’s nächste Jahr. Ich hab einen Blogpost dazu angefangen.

(Pixabay-Fotos)

Heute Abend hab ich so Hunger … Ich hab seit Wochen ein angefangenes Glas eingelegte Knoblauchzehen hier … Ich glaub, da mach ich mir grad ein paar Pellkartoffeln dazu.

Ich find’s grad wieder urgemütlich hier in unserer Höhle. Ich liebe diese Wohnung, sogar wenn sie kalt ist.

Freitag, 15. Oktober:

Ach, wie zuverlässig war doch unsere alte Hausverwaltung. Die neue schiebt die Zuständigkeit für unsere kalten Heizungen weit von sich. Es sei doch bei keiner anderen Dachgeschosswohnung ein Problem. (Stimmt nicht, meine direkten Nachbarn sind auch schon mit ihr in Kontakt.) Und Stromfirma und Hausmeisterfirma sagen, es sei alles in Ordnung mit den Heizungen im Haus. In unseren Wohnungen waren sie aber gar nicht …

Igelupdate: Hab heute mit der Hausmeisterin in dem Hof gesprochen. Sie kennt die Igel und weiß, wo sie ihr Nest und ihre Mutter haben. Alles im Lot.

So, gerade ist ein weiterer Kurs für die ganzichselbst Lounge fertig geworden:

Wieso ich das immer so schnell – innerhalb eines Tages – hinkriege? Ich hab die Inhalte der Lektionen ja längst geschrieben. Viele waren frühere Kurse oder Bücher. Ich überarbeite, aktualisiere sie und stelle sie an neuem Ort frisch zusammen. In dem Fall in der ganzichselbst Lounge.

ganzichselbst Café | ganzichselbst Lounge | #Freuberufler Suite | #Neustart2022-Jahresprogramm

Dass das ganzichselbst Café, die ganzichselbst Lounge, die #Freuberufler Suite und das #Neustart2022-Jahresprogramm jetzt alle unter dem Dach der ganzichselbst Akademie firmieren – das hast du mitgekriegt, oder?

Das sind aktuell die Inhalte:

  • Das Café ist bereit. (Kostenlose Kurse.)
  • An der Lounge bau ich gerade.
  • Das #Neustart-Programm öffnet Mitte Januar.
  • Und die #Freuberufler Suite dann ab Februar.

Zur Infoseite der Akademie.

Kannst du kostenlos testen mit allen Café-Kursen.


Jetzt holt mich in einer Dreiviertelstunde der Schatz ab. Da schließt sich der Kreis – dieser Rückblick fing ja auch damit an.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Bis bald dann.

Was meinst du?