Bloggen macht Spaß.

Blogs sind entspannter als Social Media.

Bloggen hat nicht die Nachteile von Social Media:

  • Du kannst dein Blog gestalten, wie du möchtest.
  • Die Inhalte bleiben dein Eigentum.
  • Die Reichweite ist inzwischen größer als auf Social Media. (Mit guter Suchmaschinenoptimierung, gutem Inhalt, längerem Bestehen.)
  • In einem Blog sind deine Themen besser sortiert als in Social Media. Besser wieder auffindbar für deine Leser.
  • Ein Blog ist entspannter als Social Media-Plattformen. Das Tempo ist langsamer.
  • Man wird nicht so überfrachtet, man wählt selbst, was man anschauen will.
  • Wenn du Angst vor negativen Kommentaren hast, schalte die Kommentarfunktion aus. Trollen wird es so fast unmöglich, dich zu erreichen. Anders als in den nicht immer so Sozialen Medien.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)