Ich weiß, es ist noch etwas früh, dieses Jahr „in die Tonne zu treten“. Aber einigen von uns steht durchaus der Sinn danach, oder?

Was können wir tun, damit wir gut durch’s Restjahr kommen?

Im Bett verkriechen geht ja nicht.

Also was steht noch an in diesem Jahr? Und was kann warten?

Ich möchte dich entspannt in die Weihnachtszeit bringen.

Und dafür kannst du jetzt schon eine Sache tun:

Teile den Geldbetrag deiner geplanten Weihnachtsausgaben durch die noch verbleibenden Monate – und lege jetzt den Teil Geld zur Seite. Damit es dann im Dezember und Januar nicht alles über dir zusammen schlägt.

Und dann möchte ich dir für’s neue Jahr dabei helfen, dass

  1. du dich im neuen Jahr gut versorgt fühlst – du und deine Familie
  2. ein paar deiner Wünsche im neuen Jahr Wirklichkeit werden (denn das hier ist ja deine Lebenszeit, ne?)
  3. und das neue Jahr leicht wird – und dafür können wir selbst einiges tun

All meine Blogposts bis zum Jahresende werden genau diese Probleme thematisieren. Und viele Lösungsideen bieten. Denn ich tu das seit 14 Jahren. In meinem eigenen Leben und zusammen mit meinen Klientinnen.

Also bleib dran. Halte die Augen offen.

Setze dir beispielsweise ein Lesezeichen zum Blog.

Oder abonnier meine Liebesbriefe. (Die kannst du auch jederzeit wieder kündigen.)

privacy Kein Spam. Jederzeit abbestellbar.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)