Für mehr „Sommermerkung“ hab ich auch gern spezielles Essen, das ich im Sommer am liebsten mag.

Haferflocken mit Obst und Lupinen-Joghurt – ich hab mir grad die Sorten „Heidelbeere“ und „Mango“ gegönnt. Das als Frühstück oder zwischendurch macht sehr lange satt und zufrieden.

Brot mit V-Käse und Gurke. Ich hab immer keine Lust zu kochen, wenn es so warm ist. Und Gurke schmeckt für mich immer noch wie Omas Garten.

Früchtetee – den koch ich mir morgens, eine ganze Kanne, und trinke den, kalt geworden, über den Tag hinweg. Könnte auch mal wieder Eiswürfel machen …

Aus Versehen hab ich Kaffee entkoffeiniert gekauft – aber das ist natürlich perfekt für Eiskaffee am Nachmittag. Muss mir mal Vanilleeis besorgen. Das gibt’s doch auch aus Lupine …

Ich hatte schon Sommer, in denen ich mich nur von Tortillachips oder Dosen-Kartoffelsalat ernährt habe. Ich glaub, inzwischen sind meine Sommersnacks etwas … ausgewogener.

Was futterst du gern im Sommer?


Mehr Tagebuch-Eintragungen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)