Krass, was ich in einer Woche so alles mache! Gerade staune ich selbst darüber.

Ich glaub, ich bin eine Scanner-Persönlichkeit, denn ich hab so viele verschiedene Interessen!

Aber auf all das hatte ich in dem Moment wirklich Lust!

Und irgendwie drehen die sich letztendlich auch wieder alle ums Zuhause. Das Zuhause noch schöner und gemütlicher zu machen. Dem Zuhause Liebe zu geben.

Persönlich: Urban Cottage Witch-Leben

Ich bin zwar eigentlich mitten im Zyklus-Sommer, aber ich fühle mich grad häufig erschöpft wie im Herbst.

Infos über die Zyklus-Jahreszeiten und wie du ihren Schwung nutzt bzw. dir gutes tust, wenn du keinen Schwung hast, im Zyklus-Kurs in der ganzichselbst Lounge:

Home interior design:

Ich hab sogar die Putz-Tendenzen, die ich sonst im Herbst hab: Hab am Donnerstag – nachdem ich mal wieder einige Minimalismus- und Organisations-/Home improvement-Sendungen gesehen hab – den Rappel gekriegt, mein Zimmer und die Küche und einige Ecken der Wohnung etwas besser zu organisieren.

Hab in 3 meiner 4 Aquarien Wasserwechsel gemacht! Hab sogar darüber gebloggt, wie ich mir die Wasserwechsel super einfach mache.

Zimmerpflanzen:

Die „Drastische Maßnahmen, um meine Marante zu retten“ ging folgendermaßen weiter:

Ich habe ihr auch die letzten 5 Blätter abgeschnitten, nachdem auch diese nach nur 1 Tag krank aussahen.

Es gab nur noch dieses noch zusammengerollte letzte Blatt, hätte fast ausgesehen wie ein Trieb. Das hab ich ihr gelassen. Ihre letzte Chance.

Nach 2 Tagen entrollte sich das neue Blatt, und das ist der aktuelle Stand:

Und letztendlich endete das ganze Zuhause-verbessern sogar in

Meal prepping!

Donnerstag Abend hatte ich genug vom Internet und Bildschirm und brauchte eine Auszeit. Und was hab ich gemacht? Die 4 Paprikaschoten geputzt und gewürfelt und sogar schon in den Topf getan und den im Kühlschrank übernachtet, damit ich sie am Freitag Mittag, mitten in Arbeitsstimmung, nur noch mit den Gewürzen und Wasser auf den Herd zu stellen brauche. Reis dazu gekocht …

Ich bin der Sandra von gestern Abend soooo dankbar dafür! Ratatouille!

Mein häusliches Leben:

Auch auf Instagram bin ich die „Urban Cottage Witch“: Insta anschauen

 

Insta anschauen

Beziehungen:

Am Dienstag war ich wieder bei meiner Schwester. Wir gucken gerade eine Serie zusammen, und ich liiiebe es, dass wir das jetzt wieder machen. Wie schon damals im Studium, als wir beide im selben Studentenwohnheim wohnten.

Ich hab Freddie und sein Frauchen mal wieder getroffen. Und einige weitere nette Hundehalter, z. B. nach Monaten mal wieder die von Bärli. Das ist auch immer ganz wunderbar. Ich arbeite immer noch daran, dass Nikita wieder ein entspannteres Verhältnis zu anderen Hunden bekommt.

Und Nikitas erster Freund im Pflegeheim nebenan ist nach 4 Wochen endlich wieder aus dem Krankenhaus zurück. Da sind wir auch sehr froh.

Roadtrips:

Und ich hab unseren Roadtrips-Blog weitergebaut! Neue Fotos, neue Beiträge!

Zum Roadtrip-Blog:

Was ich diese Woche geschaut, gehört, gelesen habe (persönlich):

  • Terry Pratchetts Tiffany Weh-Buch als Hörbuch
  • Minimalismus-Doku auf Netflix: „Weniger ist jetzt“
  • „Aufräumen mit Marie Kondo“ auf Netflix
  • und mein Dauer-Feel-Good-Go-to: „Queer Eye“ auf Netflix

Biz: ganzichselbst

Ich hab die Lustprinzip-Module jetzt auch den Teilnehmerinnen in der ganzichselbst Lounge zugänglich gemacht.

Du liest richtig: Wenn du die ganzichselbst Lounge nutzt, bekommst du die Lustprinzip-Programme INKLUSIVE!

Und da ich einen Fehler gemacht hab, den ich noch nicht ausgeräumt hab, gilt – aber vermutlich NUR NOCH DIESES WOCHENENDE:


Die ganzichselbst Lounge für 49€ antesten!!

 

Empfehlungsprogramm & mitverdienen:

Ich hab diese Woche auch die Infos zu meinem Affiliateprogramm überarbeitet. Deine Fragen, Teilnahmeinfos, die ausgerechneten Provisionen, die du verdienen kannst – all das findest du jetzt dort.

Du kannst 35% mitverdienen, indem du die ganzichselbst Lounge den Frauen weiterempfiehlst, von denen du weißt, dass sie sich ihr Leben einfacher wünschen.

35% mit jedem durch dich zustande gekommenen Kauf!

Und vergiss nicht: Dieses Wochenende kannst du selbst die Lounge für 49€ kennenlernen!

Alle Infos zum Empfehlungsprogramm von ganzichselbst

Im Juli in der Facebook-Gruppe „Die Alternative zum Burnout-Lebensstil“

Für unser Juli-Thema sind inzwischen schon 2 Blogartikel erschienen:

  1. So beschützt du deinen Traum, damit andere ihn dir nicht kaputt machen

  2. Wo du Bestätigung findest, dass dieser Traum wirklich wahr werden kann

Unser Monatsthema ist:

Wir machen unsere Träume wahr. Und dazu fangen wir an, auf unser Herz zu hören und gönnen dem Verstand mal etwas Urlaub.

Die Artikel erscheinen diesen Monat wöchentlich. Einer pro Woche.

Was ich diese Woche geschaut, gehört, gelesen habe (Biz):

  • Christine Kanes Soul-sourced Business-Podcast

 


Neue Blogposts diese Woche:

  1. So beschützt du deinen Traum, damit andere ihn dir nicht kaputt machen
  2. Wo du Bestätigung findest, dass dieser Traum wirklich wahr werden kann
  3. Wie lebt denn eine Urban Cottage Witch?

  4. Drastische Maßnahmen, um meine Marante zu retten

  5. Wie ich mir die Aquarienpflege ganz leicht mache

 


So, das war ja mal ein kunterbuntes Füllhorn. Ich frag mich, wer bis hierher gelesen hat!

Nikita und ich treffen gleich den Schatz, und wir gehen auf den nächsten Roadtrip. (Das noch zum Abschnitt „Beziehungen“ oben.)

An den Wochenenden bin ich überwiegend offline.

 

Was machst du dieses Wochenende Schönes? Wie war deine letzte Woche so?

Ich würde mich riesig über eine kleine Rückmeldung freuen. Hier unter dem Beitrag oder in der Facebook-Gruppe „Die Alternative zum Burnout-Lebensstil“. Damit ich weiß, ob diese Art Artikel gelesen werden und ich weitermachen soll ;)

Die anderen Wochenbeobachtungen

Hier kannst du mit mir in Kontakt treten. Bitte denke dran, nett zu bleiben. Hier lesen und schreiben Menschen wie du.