Es sind so 15°C, und die Sonne scheint!

Das macht mir doch gleich Frühlingsstimmung.

Was man auch immer an meinem Kleiderschrank sieht: Ich hab (fast) alles Dunkle weggeräumt und nur die bunten Farben hängen lassen.

Ich bin da ein bisschen eigen: Rot und Orangetöne sind bei mir dem Herbst vorbehalten. Und im Sommer trage ich (hell)blau und weiß.

Und jetzt ist alles osterbunt und frühlingsgrün. Das hebt die Stimmung. Ich staune immer wieder, wie viele leichte Stoffhosen ich besitze. (Die ganze linke Hälfte im Bild.)

So ein saisonaler Kleiderschrank macht es mir leichter, mich anzuziehen. Weil die Teile farbmäßig alle zueinander passen und ich so viiiel weniger Energie für Entscheidungen aufwenden muss.

So, jetzt geht’s gleich zum Date mit Schatz.

Heute trage ich zum 1. Mal dieses Jahr wieder Kleid und Flipflops.

 


Die ganze Minimalismus-Serie

Zum kostenlosen Kurs im ganzichselbst Café

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)