Draußen fällt ganz nasser Schnee.

Aber die Tage werden schon wieder merklich heller. Es ist gleich 17 Uhr und noch nicht dunkel. Morgen ist ja auch Imbolc – das Hexen-Lichtfest.

Ich habe schon Schneeglöckchen und Winterlinge entdeckt – noch geschlossen.

Vor einigen Wochen hab ich beschlossen, mich zurückzuziehen, mehr offline zu gehen. Bis mindestens Imbolc, hatte ich gesagt.

Hab ich auch getan.

Und jetzt finde ich’s schon fast schade, dass Imbolc schon hier ist.

Aber es hält mich ja keiner davon ab, noch weiterhin Winterruhe zu halten. Selbst wenn es jetzt schon langsam wieder länger hell ist.

17 Uhr ist ja immer noch sehr früh – die Nächte sind immer noch wunderbar wohlig lang. Immer noch genug Ruhe, um Dunkelheit und Stille zu genießen.

Ich liebe es, wenn ich mitten in der Nacht wach werde. Häufig mit Antworten. Immer in wohltuender, allumfassender Stille.

Frühlingsdeko:

Ich übertreibe damit nicht, aber mit dem Imbolc-Fest hab ich auch ein bisschen Frühlingsdeko rausgeholt:

Außerdem eine grasgrüne Kuscheldecke, den Gummitulpenstrauß, der wie echt aussieht und sich sogar so anfühlt!

Und die Blütenteelichte.

 


Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)