Manchmal wird unser Alltag zum Einheitsbrei.

Jeder Tag läuft im gleichen Schema ab.

Oder am Wochenende fällt dir die Decke auf den Kopf.

Du wünschst dir einfach mal ’ne Auffrischung.

’nen Urlaub?

Das wäre schön. Ans Meer *träum*

Muss aber gar nicht so aufwändig sein!

Es braucht nicht viel Geld, um frischen Wind rein zu bringen

Manchmal reicht schon ein Spaziergang am Fluss. Bei uns hier fühlt sich die Elbe fast wie Ostsee an, und wenn all die Leute entspannt die Sonne genießen, ist’s wie Festivalstimmung oder Urlaubsfeeling. Echt!

Oder du „erfindest dich neu“ und gehst dafür mal deine Garderobe durch:

    • Wie willst du dich im kommenden Quartal fühlen?
    • Was willst du ausstrahlen?
    • Wie willst du wirken?
    • Wie kannst du das mit den Klamotten, die du schon hast, erreichen?
    • Welche neue Kombination könntest du mal ausprobieren?
    • Kannst du eine Capsule Wardrobe zusammenstellen? Mit dem, was du hast, kreativ spielen?

Oder ihr verabredet euch mit einem befreundeten Pärchen zu einem Doppeldate. Das kann auch wirken wie ein Miniurlaub. Mal in einem Restaurant essen gehen, wo ihr noch nie wart. Bei uns hier gibt’s tolles vietnamesisches Essen, das so viele verschiedene Geschmacksrichtungen in einem bietet – Geschmacksexplosion.

Oder du stellst die Möbel um. Vielleicht stehen sie anders ja viel besser? Sind praktischer?

Oder du tauschst die Kissen aus. Die Farben. Räumst die Läufer weg. Oder legst welche hin.

Oder du setzt dich einfach mal an einen anderen Platz in deiner Wohnung.

Tatsächlich, so kleine Dinge lassen dich deine Umgebung wieder frisch sehen. Du guckst wieder gerne hin.

Es braucht wirklich nicht mehr.

Mache einfach mal etwas anders als üblich.

Spiele, sei kreativ mit dem, was da ist.

Zum kostenlosen Kurs im ganzichselbst Café


Wie bringst du frischen Wind rein, wenn es schal wird? Schreib’s in die Kommentare ⬇️

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)