Das ist generell eine gute Praxis für ein stressfreies und ordentliches Zuhause.

Schaffe genügend Platz für die Dinge, die du in deinem Leben haben willst.

Und schmeiße raus, was du nicht mehr haben willst.

Da ich immer wieder ausmiste und bei mir alles ausreichend Platz hat, ist meine kleine Wohnung immer schnell wieder aufgeräumt.

Nebenbei entrümple ich auch immer noch ein Stückchen weiter. Was ich nicht mehr will, kommt in eine Spendenkiste.

Vermutlich brauchst du nicht mehr Stauraum.

Sondern kannst Platz schaffen, indem du unbenötigte Dinge aussortierst und nur behältst, was du im Laufe des Jahres benutzt und gern hast.

 


Die ganze Minimalismus-Serie

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)