(Das war September 2019. Der Artikel ist eine Fortsetzungs-Story.

Damals lebte ich noch in der WG. Anfang 2020 bin ich in eine eigene Wohnung umgezogen.)

Aquaristik

In meinem Aquaristik-Hobby hab ich im Laufe des letzten Jahres viel Plastik gekauft: Gießkannen, Eimer und Behälter. Filter. Den Mulmsauger.

Aber auch da hab ich jetzt ausgemistet (der Rest wird in der Verschenkekiste weitergegeben):

Bei Gebrauchsplastik entrümpeln

Es gibt immer wieder Dinge, die ich aus Plastik einfach einfacher finde. Und dann auch viele Jahre lang verwende.

Z. B. sind die Gießkannen zum Befüllen meiner Aquarien mit Wasser an sich schon ganz schön schwer, da will ich nicht auf welche aus Metall umsteigen.

Und der Hund!

Hundefutter hab ich in Metalldosen. Auch nicht ideal. Was ist die Alternative? Ich hab noch keine (Rohfleisch direkt vom Fleischer??)

Leckerli sind in Plastiktüten. Die in Zooläden lose erhältlichen Leckerli sind leider oft minderwertig in der Zusammensetzung.

Ich hab Hundekotbeutel. Zwar kompostierbar, aber doch Plastik. Welche aus recycletem Plastik sollen besser sein in der Umweltbilanz (Energieverbrauch bei der Herstellung); ich hab aber noch keine gefunden.

Was meinst du?